Russischer Zupfkuchen

 

Zutaten

 

Für den Teig:

 

-          320 g Mehl 

-          100 g Zucker 

-          200 g Butter 

-          1 Ei 

-          25 g Kakaopulver 

-          1/2 Päckchen Backpulver 

-          1 Fl. Rum-Aroma

-          1 Prise Salz

 

 

Für die Füllung:

 

-          125  g Zucker 

-          2 Eier 

-          500  g Quark (40 % Sahnequark) 

-          125 g Butter

-          10 g  Speisestärke

-          80 g Butter

-          125 ml Milch

 

1.      Aus den Zutaten für den Boden einen Knetteig bereiten

2.      2/3 davon in eine 26er Form geben und einen Rand hochziehen

3.      Zuerst Eier, Speisestärke und Zucker mit dem Mixer verrühren

4.      Dann den Quark unterrühren

5.      Zum Schluss die Milch mit der Butter solange erhitzen, bis die Butter vollständig geschmolzen ist

6.      Die heiße Mischung unter das Quarkgemisch geben und über den Boden gießen

7.      Nun ganz vorsichtig Teigstücke aus dem restlichen Teig darauf platzieren, einfach überall mal eins fallen lassen, auf keinen Fall drauffassen, sonst sinken sie ab

8.      Das Ganze in den auf 180 grad vorgeheizten Backofen auf die unterste Schiene schieben und 50 – 55 Minuten backen lassen

9.      Im ausgeschalteten Herd stehen lassen, bis eine Stunde um ist und dann herausnehmen

10.  Erst nachdem der Kuchen vollständig erkaltet ist, auf eine Kuchenplatte setzen

 

 

 

Zurück